Mittwoch, Mai 31, 2006

50.000 Hits in 9 Monaten


Hallo ihr Lieben!
Heute kann ich euch melden, dass wir jetzt schon 50.000 Hits auf der Webseite in nur neun Monaten gehabt haben. Cool, was?!
Von der Bestsellerliste beim Harenbergverlag sind wir diese Woche leider wieder rausgeflogen. Das ist blöd aber muss man wohl durch. Wir können nur noch mal betonen, dass wenn ihr euch eine Volxbibel organisiert, es cool wäre, ich kauft sie in einem Laden, der auch seine Verkäufe an diese Liste vom Harenbergverlag meldet. Kann man auch mal nachfragen.
Also, bis dann!

Kommentare:

thankstogod hat gesagt…

Hallo Martin, deine Freude über die Hits und deine Enttäuschung, weil die VB aus dem Harenbergverlag "rausgeflogen" ist, ist nachvollziehbar.

Aber:

Wurde die VB nur zu Statistikzwecke auf den Markt gebracht, oder um Menschen damit zu erreichen!?

Martin.D[x]D.nitraM hat gesagt…

@thankstogod
Ich denke das ist ist nur ein Thermomether für das andere. Um so mehr Volxbibeln unters Volk gebracht werden, desto mehr Menschen werden erreicht (ist doch irgendwie logisch, oder?).
Ich bete dafür, dass wir Harry Potter in den Bestsellerlisten schlagen.
Warum?
Nicht weil es mir darum geht, irgend ein Buch zu schlagen, die Nr. 1 zu sein, Kohle zu machen, berühmt zu werden, oder so. Das geht mir echt am Arsch vorbei, das brauch ich wirklich nicht, das gibt kein Leben.
Harry Potter hat gezeigt, dass die Sehnsucht nach etwas Übernatürlichen bei den Leuten total groß ist. Das Problme ist bloss, dass die Botschaft die Harry Potter vermittelt letzendliche von unten kommt. Es mag ein schönes Märchen sein, aber es redet von guten und schlechen Zauber. Wer das glaubt, ist sehr weit entfernt von Jesus und dem was er sagt. Es gibt keinen guten Zauber.
Jesus kann aber auch übernatürlich wirken, er konnte in dem Sinne "Zaubern". Ich wünsch mir halt, dass die Jugendlichen nicht den Schmarrn glauben, dass Zauber irgendwie helfen kann, aber das Gebet zu Jesus wirklich etwas verändert.

Artaxerxes hat gesagt…

Hallo Martin, ich habe eben in den Leserbriefen der Idea Spektrum 22/2006 gelesen und ich freue mich immer wenn da Leute für die Volxbibel schreiben. Allerdings muss man ja auch sagen das die Diskusionen in der Öffentlichkeit eine geniale Werbung für die VB ist. Wenn die Prüden dagegen sind finden die Durchgeknallten das gerade geil. Und ich wollte dir Mut machen immer wieder von den Positiven erlebnissen mit der Volxbibel zu schreiben. Das macht die Gegner Mund tot. Ich Arbeite bei der Deutschen Zeltmission und treffe auf sehr viel fromme in ganz Deutschland und denen erzähle ich immer wieder gerne von deinen Erlebnissen. Das überzeugt so manchen Skeptiker.
Ich wollte dir nur mal Mut machen- das du Kraft zum weitermachen hast!
Gruß Thomas